Einfach. Sicher. Kostenlos.

Einfach gründen.

Das Wichtigste zuerst: Du brauchst keine Angst zu haben. Die Wahl eines Betriebsrats ist vom Staat nicht nur gewollt, sondern auch in vielerlei Hinsicht abgesichert. Das gilt insbesondere für den Wahlvorstand. Wir zeigen, wie Du dich schützt und gegebenenfalls auch wehren kannst.

Sicher gründen.

Unser Job ist es, euren besser zu machen. Dafür entwickeln wir Anwendungen, die es Arbeitnehmer:innen möglich macht, ihre Rechte besser wahrnehmen zu können.
Mit verständlichen Vorlagen für das Betriebsverfassungsgesetz.
Und mit Sicherheit.

legal tech

Ein cleveres Tool.

Legal Technology ermöglicht die Automatisierung von juristischen Tätigkeiten. Damit wird die Effizienz des rechtlichen Arbeitens erhöht. Wir haben uns darauf spezialisiert und mit Jurist:innen und Professor:innen des Arbeitsrechts Vorlagen erstellt, die einfach, zielführend und transparent sind. Ob Fristen, Unterschriften oder notwendige Dokumente: Wir informieren dich ständig über deine nächsten Schritte – ganz automatisch.

Eines ist schon mal sicher:

Ein Arbeitgeber, der die Wahl behindern will, macht sich strafbar. Außerdem: Die Mitglieder des Wahlvorstands genießen bis sechs Monate nach der Wahl einen Kündigungsschutz (gem. § 15 Abs. 3 KschG) im Rahmen des Betriebsverfassungsgesetzes. Auch die Initiatorin:nen der Wahl sind bis zur Wahl vor einer Kündigung geschützt.

Betriebsversammlung: Treffen aller Arbeitnehmer:innen

Über die Versammlung muss vorher jede:r Arbeitnehmer:in im Betrieb informiert worden sein und teilnehmen können.
Leitende Angestellte haben auf dieser Versammlung keinen Zutritt.

Wahlvorstand: Zuständig für die Organisation

Der gesamte Wahlprozess wird in Unternehmen ohne Betriebsrat typischerweise von drei Beschäftigten in die Wege geleitet und durchgeführt. Der Wahlvorstand wird (gem. § 17 Abs. 2 S. 1 BetrVG) auf einer Betriebsversammlung gewählt.

Wahlverfahren & Fristen

Wir unterstützen euch bei der Erstellung der Wählerlisten, der Differenzierung zwischen aktivem und passivem Wahlrecht, der Einleitung der jeweiligen Verfahren und den notwendigen Fristen und Berechnungen für die Wahl.

union busting

Fiese Tricks.

Dieser Fachbegriff beschreibt die systematische Unterdrückung und Sabotage von Gewerkschaften, Betriebsräten und Personalräten. Das wollen wir von Anfang an verhindern. Mit den richtigen Dokumenten machen wir erst gar nichts anfechtbar, ermöglichen beispielsweise bald eine anonyme Vernetzung der drei Initiator:innen des Betriebsrats. Wir mögen Union Busting nicht und tun alles dafür, die Sicherheit und Möglichkeiten der Arbeitnehmer:innen zu stärken

Wie gestalten wir die Arbeitswelt von morgen?
Gemeinsam.
Mit zahlreichen Mitbestimmungsrechten gem. § 87 BetrVG.

Betriebsrat kostenlos gründen.
Unsere arbeit

Immer kostenlos.

Wir haben keine versteckten Kostenfallen und wir haben auch keine Lust eure Daten zu verkaufen. Versprochen.
Wir helfen Arbeitnehmer:innen lieber kostenfrei.

Wie wir uns finanzieren? Der Betriebsrat hat beispielsweise einen Freistellungsanspruch gegenüber dem Arbeitgeber, wenn er notwendige Rechtsberatung in Anspruch nimmt. Das heißt, dass wir dem Arbeitgeber eine Rechnung stellen dürfen.

Überzeugt?
Dann finde jetzt raus, ob in deinem Unternehmen ein Betriebsrat möglich ist.

Du wurdest gekündigt?

Wir haben ein Tool entwickelt, mit dem Du das Muster einer Kündigungsschutzklage selbst entwerfen kannst.